Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


chemtrails

Chemtrails

Piloten, Ärzte und Wissenschaftler packen aus über Chemtrails / GeoEngineering - Shasta County CAL/USA, 15. Juli 2014

Diese berühmte Anhörung dauerte stundenlang und füllte den Saal der Bezirksverwaltung mitsamt den Gängen. Hier finden sich diverse Aussagen von Fachleuten verschiedener Gebiete: Piloten, Biologen, Chemiker, Elektrotechniker, Militärs usw., die klare Beobachtungen und Meßdaten abliefern. Es ist erschreckend was da über unseren Köpfen passiert.

(Achtung! Ab der 3-ten Min. sind durch einen Tippfehler versehentlich Milligramm anstatt korrekterweise Mikrogrammwerte im Einblendungstext vorhanden)

Mit der Zeit mehrten sich die Menschen, denen das eigenartige Treiben über unseren Köpfen auffiel und einige von ihnen fingen an sich zu fragen, welchen Stoffen wir überhaupt ausgesetzt werden. Und so nahmen findige Leute Luft- und Wasserproben, um der Sache auf den Grund zu gehen. Mitglieder der Vereinigung “Arizona Sky Watch”, die sich der Chemtrailsbeobachtung und -forschung widmet, veröffentlichen seit 2008 jährlich Analysen von Luftproben. Diese Luftproben werden mit einem “Hepa-Filter” gesammelt und zur Analyse in ein Labor geschickt.

Die Analysen von 2008 und 2009 förderten zum Teil stark erhöhte Werte folgender Metalle zu Tage:

  1. Aluminium
  2. Eisen
  3. Barium
  4. Zink
  5. Kupfer
  6. Mangan
  7. Blei
  8. Cadmium
  9. Chrom
  10. Nickel
  11. Arsen
  12. Antimon
  13. Strontium
  14. Schwefel
  15. Thorium

außerdem:

  1. Nanopartikel
  2. Viren
  3. Bakterien
  4. Aerosole
  5. Polymere
  6. Flouride

Es ist also äußerst wichtig all diese Stoffe, sofern es Möglich ist, wieder aus dem Körper aus zu leiten.

weiter Videos/Infos zu dem Thema:

chemtrails.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/28 12:53 von manfred