Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


das_universelle_heilmittel_gegen_alle_krankheiten

Das universelle Heilmittel gegen alle Krankheiten

(geschrieben am 2004-06-01)

Das universelle Heilmittel gegen alle Krankheiten heißt bei jedem Menschen „Liebe“!

Ich habe vor ein paar Jahren mal einen Bericht über einen sogenannten „Wunderheiler“ in Deutschland gesehen. Er sagte, zum heilen brauche er nur ein Foto der betroffenen Person und dann würde er mehrmals täglich für ein paar Tage oder Wochen sich das Foto ansehen und einfach nur „Liebe“ für dies Person empfinden. Das genügt zum heilen und funktioniert bei jedem.

Am Abend des 2004-05-14 habe ich mir in Darmstadt einen Vortrag von Gerhard Reheusser über Ernährung angehört. Dieser Vortrag hat viele interessante Bereiche angeschnitten die von Naturheilpraktikern in gleicher Form berücksichtigt werden. Er hat mit an einem Buch geschrieben, das man auf der Internetseite http://www.abenteuergesundheit.de/ bestellen kann. Mit diesem Buch hat er sich einen Lebenstraum erfüllt. (ISBN: 3-930953-11-0)

In diesem Buch steht schon ziemlich am Anfang (Seite 10 bis 22):

'… Es geht um die Liebe. … Andere nüchterne Umschreibungen sind Wertschätzung für das Leben, Einzigartigkeit oder Selbstwertgefühl. Bereits in der Bibel steht stellvertretend für alle grossen Weisheitslehren der letzten Jahrtausende „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“. Geht es möglicherweise „nur“ darum: Entdecke es, dich selbst zu lieben, damit du auch andere lieben kannst? Nun gibt es mittlerweile viele Hinweise darauf, dass Störungen im Selbstwertgefühl der eigentliche Ursprung von Krankheiten sind. …';

weiter steht zu lesen:

'… Tauschen wir … gegen Medikament, Therapie oder Ernährungsweise aus, sind wir auf der neuen Spur, die den Menschen und seine Einstellungen in den Mittelpunkt stellt. Vor diesem Hintergrund gewinnt selbst der in der Medizin ungeliebte Placeboeffekt eine neue und erleichternd positive Bedeutung. Anstatt Störfaktor jedes wissenschaftlichen Anliegens zu sein, steht er nun vielmehr für die Aufforderung, den psychischen Besonderheiten eines Menschen in seiner besonderen Lebenssituation Rechnung zu tragen. Was fühlst Du gerade wirklich? Warum tust Du das, was Du tust, wirklich? Warum passiert Dir, was Dir passiert? Das sind die Fragen, die in den Mittelpunkt gehören. …'

auch ist zu lesen:

'… ein gesundes, vitales und erfülltes Leben ist das Ergebnis einer erfolgreichen Kommunikation mit mir selbst, … und in der Folge mit anderen Menschen. Diese Fähigkeit kann man allerdings nicht lernen, weil jeder sie bereits hat. Es geht also „nur“ um eine Wiederentdeckung. Der Schlüssel hierzu ist die Sensibilität, mit der man zur Balance zwischen innerer und äusserer Aufmerksamkeit findet. Im Gegensatz dazu ist unser tägliches Leben meist durch eine Aussenorientiertheit geprägt, die uns funktionieren und Dinge erledigen lässt. …

Gesundheit bedeutet also nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, sie bedeutet auch vorbehaltlose, ehrliche und offene Kommunikation. …'

das_universelle_heilmittel_gegen_alle_krankheiten.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/13 00:49 (Externe Bearbeitung)