Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


gui_fuer_dns

====== GUI für DNS ====== ===== Ubuntu ===== Erstmal das entsprechende Paket installieren. Bei Ubuntu hat man (im Gegensatz zu Debian) keine große Auswahl, da bleibt eigentlich nur //Smbind// (Simple Management for BIND). # aptitude -y install smbind Die entsprechenden Abhängigkeiten kann man auf der Seite [[http://packages.ubuntu.com/search?lang=de&searchon=names&keywords=smbind]] unter der entsprechenden Betriebssystemversion nachsehen. Dann bekam ich die Meldung, dass die Datei //Smarty.class.php// im aktuellen //include_path// nicht gefunden werden konnte. Der aktive //include_path// wurde in der Fehlermeldung auch angezeigt: include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear:/usr/share/php/smarty/libs:/usr/share/php' Um den //include_path// zu überprüfen, habe ich die Datei //Smarty.class.php// im Verzeichnisbaum gesucht: # find / -type f -name Smarty.class.php /usr/share/php/smarty/Smarty.class.php Demzufolge müsste der Pfad ///usr/share/php/smarty// hinter //include_path// in der Doppelpunkt getrennten Liste auftauchen... Tut er aber nicht! Damit hat sich das Problem geklärt, jetzt brauche ich die Variable //include_path// um ///usr/share/php/smarty// ergänzen und in die entsprechende //php.ini// eintragen: # find / -type f -name php.ini /etc/php5/cli/php.ini /etc/php5/apache2/php.ini # vi /etc/php5/apache2/php.ini include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/php/adodb:/usr/share/pear:/usr/share/php/smarty/:/usr/share/php/smarty/libs:/usr/share/php' Jetzt dem //Apache// neu starten: /etc/init.d/apache2 restart Wie es weiter geht musste ich mir aus dem Netz suchen, da Ubuntu (im Gegensatz zu FreeBSD und NetBSD) sehr sparsam mit Informationen ist, die der //Erstnutzer// benötigt. * [[http://nozziesworld.blogspot.com/2008/08/sles-10-bind-mysql-smbind.html]] * [[http://techgurulive.com/2009/03/20/how-to-install-and-configure-smbind/]] Demzurfolge muss man mit der Test-URL weiter machen... //named// (bind) sollte laufen (sonst muss er gestartet werden): # /etc/init.d/bind9 status * bind9 is running Test durchlaufen lassen: http://192.168.1.1/src/configtest.php Bei mir gab es eine Fehlermeldung: smbind configtest This script will try to check some aspects of your smbind configuration and point you to errors where ever it can find them. You need to edit config.php and read the INSTALL file first before you run this script. Testing config.php...OK Testing PEAR DB...OK Testing Smarty... Warning: fopen(/usr/share/php/smarty/libs/Smarty.class.php) [function.fopen]: failed to open stream: No such file or directory in /usr/share/smbind/php/src/configtest.php on line 94 Could not read Smarty. Check /usr/share/php/smarty/libs for Smarty.class.php. Als ich nachgesehen hatte, fiel mir auf, dass das Verzeichnis welches in der Letzten Zeile der Fehlermeldung erwähnt wird, nicht existiert. Da genau hier die Datei //Smarty.class.php// erwartet wird, sie aber eine Verzeichnisebene höher liegt, habe ich einfach nur einen Symlink angelegt, der in das aktuelle Verzeichnis zeigt: ln -s /usr/share/php/smarty/ /usr/share/php/smarty/libs Das hat immer noch nicht gereicht, es gab jetzt eine weitere Fehlermeldung: smbind configtest This script will try to check some aspects of your smbind configuration and point you to errors where ever it can find them. You need to edit config.php and read the INSTALL file first before you run this script. Testing config.php...OK Testing PEAR DB...OK Testing Smarty...OK Testing templates_c...OK Testing path...OK Testing conf directory...OK Testing conf file...OK Testing named-checkconf...OK Testing named-checkzone...OK Testing rndc...OK Testing (guess) /etc/rndc.conf...not found. Testing (guess) /etc/rndc.key...not found. Testing (guess) connection to localhost:953...OK Testing rndc execution...Could not run rndc as www-data. Please make sure that www-data is a member of the group that runs named, and that all rndc config files and keys are readable by www-data. output was: rndc: could not load rndc configuration Also muss //www-data// noch in der Gruppe //bind// Mitglied werden: # id www-data uid=33(www-data) gid=33(www-data) Gruppen=33(www-data) # adduser www-data bind Füge Benutzer »www-data« der Gruppe »bind« hinzu ... Adding user www-data to group bind Fertig. # id www-data uid=33(www-data) gid=33(www-data) Gruppen=33(www-data),117(bind) # /etc/init.d/apache2 restart Endlich hat es geklappt! Jetzt kann man sich mit dem User **admin** und dem Passwort **admin** einloggen. http://192.168.1.1/smbind/ Möchte man sn Stelle ///smbind// zum Beispiel lieber ///dns//, dann braucht man in der Datei **/etc/smbind/apache.conf** nur die erste Zeile Alias /smbind /usr/share/smbind/php gegen diese Zeile austauschen: Alias /dns /usr/share/smbind/php ... und den Apache wieder neu starten: # /etc/init.d/apache2 restart http://192.168.1.1/dns/ ===== FreeBSD ===== ... hat einer nen Tip?

gui_fuer_dns.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/13 00:50 (Externe Bearbeitung)