Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


haarausfall

Haarausfall

basische Erhährung

      1. Nützliche Lebensmittel:
        1. Hirse, Hafer, Gerste
        2. Nüsse und Samen, wie z. B. Kürbiskerne, Sesam, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Mohn
        3. Naturbelassene, kaltgepresste Bio-Öle wie z. B. Leinöl, Hanföl, Walnussöl, Kürbiskernöl
        4. Sojajoghurt, Tempeh, Miso
        5. Gemüse wie Brokkoli, Bohnen, Kürbis und Zwiebeln
        6. Wurzelgemüse wie Karotten, Steckrüben, Pastinaken, Topinambur
        7. Grüne Blattgemüse und Kräuter wie Spinat, Brennnessel, Petersilie, Basilikum, Dill
        8. Kartoffeln mit Schale
        9. Gewürze wie Ingwer (möglichst frisch), schwarzer Pfeffer
        10. Meersalz
        11. Trockenfrüchte (Pfirsiche, Aprikosen, Feigen)
        12. Brauner Reissirup als Süßungsmittel
        13. Meeresgemüse wie Arame, Hijiki, Wakame
        14. Mikroalgen wie z. B. Spirulina
        15. Wenn Getreide, dann Vollkorn
      2. Zu meidende Lebensmittel:
        1. Kalte Nahrung und Getränke direkt aus dem Kühlschrank
        2. Zuckerhaltige Speisen und Getränke
        3. Tofu, Sojamilch, Sojasahne, Sojafleisch
        4. Nachtschattengemüse wie Tomaten
        5. Salz, insbesondere jodiertes Salz
        6. Milchprodukte
        7. Tierisches Eiweiß
      1. Ursachen:
        1. Übersäuerung:
        2. Mineralstoff-, Nährstoff- und Vitalstoffmangel
        3. Verschlackter Verdauungsapparat und gestörte Darmflora
        4. Irritierte Kopfhaut (durch herkömmliche Haarpflegeprodukte)

2-Zutaten-Rezept gegen Haarausfall

+++ Mit diesem 2-Zutaten-Rezept können deine Haare wie Unkraut sprießen ! Und es ist so einfach +++

Viele Träumen von einer langen, glänzenden Haarpracht.
Um dieses Ziel zu erreichen, muss man sehr viel Geduld und Pflege investieren.
Doch es gibt einen Weg das Haarwachstum zu beschleunigen.

Eine Studie zeigt, dass rote Zwiebeln Haarausfall reduzieren können.
Doch das ist noch nicht alles! Die Wissenschaftler konnten ebenfalls belegen,
dass der Zwiebelsaft die Durchblutung der Kopfhaut verbessert und somit das Wachstum der Haare beschleunigt.
Das Geheimnis der roten Zwiebel ist der in ihr enthaltene hohe Schwefelgehalt,
der es unserem Körper ermöglicht Kollagen zu bilden, welches wir für unser Haarwachstum benötigen.

Mit dem folgenden einfachen Rezept, kannst du deinen Haaren beim Wachsen auf die Sprünge helfen.
Alles was du dafür brauchst ist:

♦ Der Saft von 3 roten Zwiebeln
♦ 1 Esslöffel Honig

Und dann kannst du die Wachstums-Kur auch schon herstellen und anwenden:

1. Schäle 3 rote Zwiebeln und schneide sie in Würfel.
Füge die gewürfelten Zwiebeln auf ein sauberes
Küchenhandtuch und drehe sie darin ein. Presse den

2. Zwiebelsaft in eine Schale aus und mische ihn mit einem
Esslöffel Honig.

3. Massiere den Saft sanft in deine Kopfhaut ein.
Anschließend lässt du ihn 30-60 Minuten einziehen. Danach
spülst du dir die Haare aus und wäscht sie anschließend mit
deinem normalen Haarwaschmittel, um den Zwiebelgeruch
zu entfernen. Das Ganze solltest du 2-3 Mal im Monat
wiederholen.

Mit natürlichen Mitteln kann man so viele Produkte ersetzen!
Wenn du auch gerne lange Haare hättest,
dann probiere diese Methode doch einfach mal aus und hinterlasse uns einen Erfahrungsbericht in den Kommentaren.
haarausfall.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/30 13:19 von manfred