Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


haut_heilen

Haut heilen

trockene Haut

Viele verschieden Faktoren können die Haut zum Austrocknen bringen. Nicht nur Flüssigkeitsmangel!

Natürliche Heilmittel gegen Leberflecken, Warzen, Mitesser & Altersflecken

02. February 2016

Häufige Hautunreinheiten wie Leberflecken, Warzen, Mitesser und Altersflecken
können nicht nur das Aussehen deiner Haut schädigen,
sie können auch sehr teuer zu bewältigen sein.
Hier ist eine umfassende Anleitung zur natürlichen Behandlung  von diesen Hautbedingungen.


WARZEN

Warzen werden oft durch den humanpathogene Papillomvirus (HPV) verursacht
und können Menschen auf vielfältige Weise beeinflussen.
Es gibt mehr als 100 verschiedene Arten von Warzen, die Menschen auf ihrem
Immunsystem basierend entwickeln. Für alle natürlichen Heilmittel für Warzen,
ist es wichtig dich daran zu erinnern, dass es keine Behandlung über Nacht ist,
sondern es wird einige Zeit dauern. Apfelessig ist eine äusserst wirksame Behandlung für Warzen.
Alles was du tun musst ist,
das Apfelessig auf die Warze geben und mit einem Pflaster bedecken für den ganzen Tag.
Reinige die Stelle und erneuere das Pflaster einmal am Tag.
Du kannst dieselbe Behandlung auch machen mit zerdrücktem Knoblauch.
Eine weitere überraschende effektive Warzenbehandlung ist Klebeband.
Alles was du tun musst ist, ein kleines Stück Klebeband abzuschneiden,
dass die Warze bedeckt und es kontinuierlich abgedeckt zu lassen für mindestens 6 Tage.
Am Ende der 6 Tage, weiche die Warze in Wasser auf und verwende ein Bimstein-Bord
um die tote Haut wegzureiben und wiederhole den Vorgang,
bis die Warze vollständig verschwunden ist.                                        


LEBERFLECKEN

Während die meisten Leberflecken nicht schädlich sind, können sie unansehnlich sein.
Leberflecken können sich im Laufe unseres Lebens entwickeln,
aber sie können alle natürlich behandelt werden.
Auch Knoblauch kann zerkleinert auf die Leberflecken aufgetragen
und mit einem Verband verdeckt werden für mindestens 4 Stunden pro Tag.
Apfelessig kann auf dieselbe Weise auch verwendet werden für Leberflecken.
Rizinusöl und Natron-Paste funktioniert auch für Leberflecken.


MITESSER 

Der Schlüssel um Mitesser loszuwerden ist, die Poren so sauber wie möglich zu reinigen.
Der effektivste Weg, Poren sauber zu kriegen ist das Öffnen mit Dampf.
Alles was du tun musst ist, ein paar Tassen Wasser zum schnellen Kochen zu bringen
und das heisse Wasser in eine Schüssel zu geben. Setze die Schüssel auf eine stabile,
ebene Fläche und halte dein Gesicht über die Schüssel.
Bedecke deinen Kopf mit einem Tuch um zu verhindern, dass der Dampf entweichen kann.
Lass dein Gesicht in dem Dampf für 5-10 Minuten, sei vorsichtig,
dass dein Gesicht im Dampf nicht verbrüht. Sobald du fertig bist,
tupfe dein Gesicht trocken und trage ein natürliches Gesichtswasser auf,
wie z.B. Apfelessig und eine Feuchtigkeitscreme wie Kokosöl.
Ein weiterer wichtiger Weg zu reinigen ist Peeling.
Peeling wird am besten mit einer trockenen Bürste aus Naturfasern gemacht
und du kannst die Bereiche einfach bürsten, in denen sie verstopft sind
und sie so sanft heraus reinigen. Eine weitere wirksame Methode ist auch,
ein paar Esslöffel Zucker zu nehmen, den Saft aus einer halben Zitrone
und mit ein wenig Wasser vermischen, um ein Gesichtspeeling zu erhalten.
Zerquetsche den Zucker in ein feines Pulver, gib den Zitronensaft
und etwas Wasser dazu und mische es, bis eine Paste entsteht.
Verwende die Paste auf diesen Bereichen,
in denen die Poren verstopft sind und spüle es mit warmem Wasser ab.

ALTERSFLECKEN

Ungleichgewichte in der Hautfarbe können natürlich behandelt werden,
anstatt zu probieren, sie mit mehr Make-up abzudecken.
Dunkle Flecken können durch zu viel Sonnenbestrahlung,
Narben oder einfach durch die Alterung entstehen.
Zitronensaft wirkt als natürliches Bleichmittel für die Haut,
so kannst du Zitronensaft ein paar Mal am Tag auf die dunklen Flecken auftragen
um sie natürlich zu verblassen. Trage natürlichen Aloe Vera Gel auf die dunklen Flecken auf,
lass es für 20 Minuten einwirken und spüle es ab.
Eines der effektivsten Behandlunsmittel für Hyperpigmentierung (dunkle Flecken) ist Sandelholzöl.
Mit einer Mischung aus Sandelholz-Pulver, Rosenwasser, Glycerin und Zitronensaft kannst du Hauttöne schnell ausgleichen. Du brauchst dafür 2 Esslöffel Sandelholz-Pulver und Rosenwasser und 1 Esslöffel des Glycerin und Zitronensaft. Vermische ale Zutaten miteinander. Trage die Mischung auf der Haut auf und lass es 30 Minuten einwirken und spüle es dann ab.

 

Quellen:

Natural Home Remedies
How Stuff Works
Homeveda.com

Vitamin B12 - Salbe

Diese Salbe, ähnlich Regividerm, ist bekannt geworden durch die Dokumentation „Heilung unerwünscht“ in der ARD (ich glaube vom 2009-10-19). Sie lindert Hautkrankheiten wie Schuppenflechte und Neurodermitis extrem.

Wegen Namensstreitigkeiten wird die Salbe ab Januar 2010 den Namen Regividerm nicht mehr tragen!

Ihr Arzt hat die Möglichkeit, die Salbe für Sie bei einem Apotheker anrühren zu lassen.

Zutaten:

  • 0,07-0,08 g Vitamin B12
  • 46 g Avocado-Öl
  • 45,42 g Destilliertes Wasser
  • 8 g Tegocare PS (Emulgator)
  • 0,26 g Kaliumsorbat
  • 0,25 g Zitronensäure

Mittlerweile ist diese Salbe auch im Handel erhältlich:

  • ASIN: B0032LNOM0
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. Januar 2010

Sowie bei anderen Händlern im Internet:

Die Männerhaut - Hautpflege

Der kleine Unterschied „Männerhaut“ - „Frauenhaut“

Die Haut von Männern ist dicker und fester als die der Frauen. Zudem kann sie mehr Feuchtigkeit speichern und erscheint dadurch fester. Weiterhin enthält sie mehr Collage. Das Strukturprotein des Bindegewebes ist für die Straffheit der Haut zuständig. So setzt die Alterung der Männerhaut um einige Jahre später ein, als die der Frauen.

Auch die Talgproduktion ist bei Männern leicht erhöht. Negativ muss man das erhöhte Schwitzen der Männerhaut sehen, denn dadurch verliert sie mehr Feuchtigkeit und kann schneller austrocknen.

Der Härtefall bei Männerhaut - die Rasur

Täglich wird die Gesichtshaut durch die Rasur strapaziert und irritiert. Durch die Entfernung der Barthaare mit einer scharfen Rasierklinge wird die oberste Hautschicht angeritzt. Daher sollte „Mann“ penibel auf die Sauberkeit des Rasierers achten, sonst drohen unangenehme Entzündungen. Weiterhin ist es entscheidend, dass die Rasierklinge immer scharf ist. Nach der Rasur sollte man die gereizte Haut durch spezielle Aftershave - Produkte beruhigen.

Ein Tipp für eine schonende Rasur: Rasieren Sie sich vor dem Frühstück! Nach dem Frühstücken setzt die Verdauung ein und die Durchblutung im Körper verstärkt sich. Kleinere Schnitte und Verletzungen während der Rasur bluten schneller und länger.

So wird man Stielwarzen los. Ganz natürlich.

Fast jeder hat sie, aber kaum jemand spricht darüber - Fibrome. Fibrome, oder auch Stielwarzen genannt, sind gutartige, kleine Geschwülste der Haut und treten bei Männern und Frauen gleichermaßen auf. Es sind meist nur wenige Millimeter große Hautveränderungen, die weich sind und wie kleine Säckchen von der Haut herunterhängen.

Viele gehen zum Arzt und lassen sich die ungeliebten Hautüberschüsse chirurgisch entfernen, andere versuchen es mit teuren Cremes und Lotionen, die extra gegen Stielwarzen entwickelt wurden. Doch die Lösung soll noch viel einfacher sein und es ist etwas, was beinahe jeder Zuhause hat, nämlich Apfelessig. Der Essig sorgt dafür, dass das Fibrom austrocknet und schlussendlich einfach abfällt.

Und so wendest du den Apfelessig an:

Gib etwas Apfelessig auf ein Wattebällchen und reibe ihn auf das Fibrom, das dich stört. Die Behandlung solltest du 2 bis 3 Mal täglich anwenden. Bei täglicher Anwendung sollte das Fibrom nach ein paar Wochen seine Farbe verändern. Es wird dunkler bis fast schwarz, weil es austrocknet. Schließlich fällt es dann vom Körper ab. Aber Achtung! Diese Methode kann nur bei Fibromen angewendet werden, die sich auf der Haut befinden. Bei Fibromen im Mund oder in den Augen ist ein Arztbesuch unerlässlich und sollte schnellstmöglich stattfinden.

haut_heilen.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/13 22:42 von manfred