Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


karies

Karies

Der allgemeine Volksglaube heutzutage besagt, dass bei bestehender Zahnfäulnis die Karies nicht mehr umgekehrt oder geheilt werden kann. Den Menschen wird beigebracht, dass die einzige Möglichkeit für zukünftige Mundgesundheit darin besteht, den Zahn auszuhöhlen und mit einem künstlichen Material auffüllen zu lassen. Doch laut einer Studie, die im Britisch Medical Journal veröffentlicht wurde, kann Karies mit einer veränderten Ernährung geheilt oder umgekehrt werden!

Die Studie wurde unter Mitwirkung von 62 Kindern mit Kariesbefall durchgeführt. Sie wurden in drei unterschiedliche Gruppen, passend zu ihrer Ernährung, aufgespalten. Gruppe 1 bekam Standardkost plus Haferbrei (reich an Phytinsäure). Gruppe 2 konsumierte normale Kost, die mit Vitamin D angereichert war. Gruppe 3 ernährte sich getreidefrei und nahm Vitamin D. Nach der Studie war Gruppe 1, die eine getreidereiche Kost und Phytinsäure zu sich nahm, noch stärker mit Karies befallen. Gruppe 2 zeigte Verbesserungen und eine geringere Ausbreitung der Karies. Gruppe 3, die sich streng getreidefrei ernährte und viel nährstoffreiche Kost wie Gemüse, Früchte, Fleisch, Milch sowie Vitamin D verspeiste, zeigte die deutlichsten Verbesserungen, die Karies war überwiegend geheilt.

Karies auf natürliche Art beseitigen

Neben dem täglichen Zähneputzen und dem Gebrauch von Zahnseide gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, Karies auf natürliche Art und Weise rückgängig zu machen und die Zahngesundheit ohne Einsatz von Fluorid deutlich zu verbessern.

  1. Vermeiden Sie Zucker und Phytinsäure
  2. Essen Sie Rohkost und nährstoffreiche Lebensmittel
  3. Nutzen Sie eine mineralisierte Zahnpasta, eine fluoridfreie Zahncreme muss nicht teuer sein!
  4. Reinigen Sie Zahnzwischenräume mit dem Durchziehen von Öl (Einwirkzeit ca. 20 Minuten)

Das sind die besten Methoden, natürlich Karies zu beseitigen.

karies.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/13 00:49 (Externe Bearbeitung)