Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mariadb

====== MariaDB ====== __siehe auch__ * [[MariaDB + Galera]] * [[https://mariadb.com/products/technology/server]] * [[https://mariadb.com/kb/en/library/]] - Übersicht der Dokumentationen * [[https://mariadb.com/kb/en/library/replication-cluster-multi-master/]] * __Master-Slave-Replikation__: * [[https://mariadb.org/database-master-slave-replication-in-the-cloud/]] * [[https://mariadb.com/kb/en/library/setting-up-replication/]] * [[https://mariadb.com/kb/en/library/high-availability-performance-tuning-mariadb-replication/]] * __Galera-Replikation__: * [[https://mariadb.com/kb/en/galera/]] * [[https://mariadb.com/kb/en/library/galera-cluster/]] ===== Unterschiede zwischen MySQL und MariaDB ===== [[https://mariadb.com/kb/en/library/system-variable-differences-between-mariadb-101-and-mysql-57/]] * __MariaDB 10.0 + 10.1__ basieren auf __MySQL 5.6__ * __MariaDB 10.2__ basiert auf __MySQL 5.7__ ===== Besonderheit von MariaDB ===== In der MariaDB 10.0.31 auf Ubuntu 16.04 (ich weiß nicht in wie weit das auch für andere MarisDBs gilt) herscht in der Standardinstallation folgender Zustand: - root hat kein Passwort - root kann nur von localhost aus auf die DB zugreifen - beim Start wird die Datei /etc/mysql/debian-start ausgeführt - in der Datei /etc/mysql/debian-start wird die Datei /etc/mysql/debian.cnf benutzt um Benutzer+Passwort für die Initialisierung zu bekommen - root wird in der Datei für die Initialisierung beim DBMS-Start verwendet (das ist die Voreinstellung in der Datei /etc/mysql/debian.cnf) ==== Probleme+Lösungen ==== === Fehlerbild === Auf 3 DB-Knoten läuft Ubuntu 16.04 mit MariaDB 10.0. Alle drei sind hintereinander (wie eine Kette/Chain) für die Replikation verbunden. Für eine besseres Verständnis: * 2. Knoten hat als Master: 1. Knoten * 3. Knoten hat als Master: 2. Knoten Wenn ich auf dem 1. Knoten eine DB anlege, dann erscheint sie nur auf dem 2. Knoten aber nicht auf dem 3. Knoten. === Ursache === Dem Benutzer "root" wurde ein Passwort gegeben. Damit konnte die Datei ''/etc/mysql/debian-start'' nicht mehr richtig arbeiten und somit hatten viele Konfigurationseinstellungen, aus den Konfigurationsdateien, keine Wirkung mehr... Besonders ''log_slave_updates'' nicht. === Lösung === In der Datei ''/etc/mysql/debian.cnf'' das root-Passwort eintragen.

mariadb.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/01 10:32 von manfred