Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


uran_im_duenger

Uran im Dünger

In mineralischen Phosphatdüngemitteln ist Uran enthalten!!! Laut Tests von Stiftung-Warentest, ist in jedem Dünger mit mineralischen Phosphaten Uran enthalten.

Bis jetzt sind 13000 Tonnen (160 Tonnen jährlich) Uran auf deutschen Äckern verteilt worden.

Das ist nicht nötig, denn das nötige Phosphat kann durch Kompostierung zurück gewonnen und wiederverwendet werden! Dann braucht man keinen Uran haltigen Dünger kaufen.

Das schlimmste ist, dass es keine Grenzwerte für Uran im Dünger gibt.

Nach bis zu 50 Jahren gelangt das Uran ins Trinkwasser… Und Grenzwerte für Uran im Trinkwasser gibt es auch nicht.

Die Radioaktivität ist bei diesen kleinen Mengen nicht so schlimm, aber Uran und Plutonium sind Schwermetalle, die deutlich giftiger sind als Blei und Arsen!

uran_im_duenger.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/13 00:50 (Externe Bearbeitung)