Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


zeigefinger-ringfinger-laengenverhaeltnis

====== Zeigefinger-Ringfinger-Längenverhältnis ====== ===== Kampf der Geschlechter (von Anfang an anders) ===== - Teil 1 dieser Sendung kam am 2004-05-31 um 19:00 - 19:45 Uhr auf ARTE; - Wiederholungen von Teil 1 am 2004-06-07 um 14:00 Uhr und 2004-06-12 um 01:55 Uhr; - Wiederholungen von Teil 2 am 2004-06-08 um 14:00 Uhr und 2004-06-13 um 02:00 Uhr; Am Ende der Sendung (Teil 1) wurde eine Theorie vorgestellt, die besagt, dass man an Hand der Längendifferenz zwischen //Zeigefinger// und //Ringfinger// das Potential zwischen weiblichen und männlichen Hormonen ermitteln kann und so Rückschlüsse auf Krankheitsrisiken und Sportlichem Potential erhalten kann. So haben potentiell gute Fußballer einen Ringfinger der besonders lang ist (ca. 20 mm länger als der Zeigefinger). Ist der Ringfinger (viel) länger als der Zeigefinger, dann ist das Potential der männlichen Hormone besonders groß. Das bedeutet bei Männern, sportliches Training schlägt gut an (kann ein guter Fußballer werden). Und bei Frauen ein hohes Brustkrebsrisiko. Ist der Ringfinger recht kurz, dann ist das Potential der weiblichen Hormone besonders groß. Das bedeutet bei Männern ein erhöhtes Risiko für Krankheiten und bei beiden Geschlechtern ein erhöhtes Herzinfarktrisiko. Auf Wikipedia kann man dazu noch lesen, dass Menschen, die unter Autismus leiden, sehr kurze Ringfinger haben. ==== Fingerlänge - Lesen und Rechnen ==== Aus den Proportionen von Zeigefinger und Ringfinger ist das Lern- und Auffassungsvermögen von Kindern und Erwachsenen ableitbar, sagt eine bitische Studie. Das soll darauf zurückzuführen sein, wie Testosteron und Östrogen während der Reifezeit im Mutterleib das Fingerwachstum und die Gehirnentwicklung beeinflussen. Danach soll Testosteron das räumliche und mathematische Denken ausbauen und Östrogen alles fördern, was mit Sprache zu tun hat. ==== kurzer Zeigefinger und langer Ringfinger ==== Während der Entstehungsphase im Mutterleib war der Einfluss von Testosteron auf den wachsenden Organismus höher als der von Östrogen. Deshalb ist auch die Auffassungsgabe für Räumlichkeit (entsprechend: Mathematik) deutlich höher als die Fähigkeit und die Lust an Kommunikation. Sind Sie zudem noch männlichen Geschlechts, wird der Wunsch nach Kommunikation noch geringer. Im Gelände finden Sie sich jedoch (gemäß Ihrer genetischen Urprogrammierung) deutlich besser zurecht als die überwiegende Anzahl Frauen. Dazu gehört das berühmte "Rückwärts Einparken". Sind Sie jedoch weiblichen Geschlechts, sind Sie ein "Multi-Talent" und halten gerne und erfolgreich noch die Familienfinanzen in Ordnung. ==== langer Zeigefinger und kurzer Ringfinger ==== Während der Entstehungsphase im Mutterleib war der Einfluss von Östrogen auf den wachsenden Organismus höher als der von Testosteron. Deshalb ist auch die Auffassungsgabe für Kommunikation (entsprechend: Lesen, Schreiben) deutlich höher als die Fähigkeit und die Lust an der Lösung von rechnerischen Problemen. Sind Sie zudem noch weiblichen Geschlechts, wird der Willen, auch Kleines mit großer Kommunikation zu lösen, noch größer. Solche Frauen entwickeln sich oft zur Chefin eines beeindruckenden Familienverbandes (oder würden es gerne sein). Sind Sie jedoch männlichen Geschlechts, zeigen Sie oft künstlerische (musische, bildende und darstellende) Fähigkeiten. ===== Ringfinger und Zeigefinger ===== Quelle: [[http://www.heftig.de/hand-geheimnisse/|Ob du ein attraktiver Mensch bist, verrät dir dein Ringfinger und Zeigefinger.]] Wissenschaftler haben etwas Faszinierendes über die menschliche Hand herausgefunden: Die Geheimnisse deiner Persönlichkeit liegen in ihr verborgen. Das Geheimnis liegt tatsächlich in deinem Ringfinger, denn: Der Ringfinger ist ein Indiz dafür, wie viel Testosteron du während deiner 9 Monate in Mamas Bauch ausgesetzt warst. Und Testosteron kann Einfluss auf deine Persönlichkeit haben. Es gibt drei verschiedene Handtypen: A, B und C. Hier erfährst du, welcher Typ du bist und was es bedeutet. Danach kannst du noch ein paar Kleinigkeiten erfahren, die Wissenschaftler in ihrem langwierigen Studium zum Fingerlängenverhältnis herausgefunden haben. Und ja, Forschung dazu gibt es wirklich. ==== Der A-Typ: Der Ringfinger ist kürzer als der Zeigefinger ==== Menschen mit einem kürzeren Ringfinger haben ein starkes Selbstbewusstsein und können sogar narzisstisch veranlagt sein. Sie mögen es, allein zu sein und werden dann ungern gestört. In der Liebe sind sie deshalb diejenigen, die NICHT den ersten Schritt machen. Außerdem sind ihre Sinne oft stärker ausgeprägt als bei anderen Typen. {{::der_a-typ_-_der_ringfinger_ist_kuerzer_als_der_zeigefinger.jpg|}} ==== Der B-Typ: Der Ringfinger ist länger als der Zeigefinger ==== Allgemein sind Menschen mit einem längeren Ringfinger eher der gutaussehende Typ. Viele von ihnen sind ziemlich charmant und kommen gut bei ihren Mitmenschen an. Allerdings sind sie auch aggressiver und tendieren eher dazu, Risiken einzugehen. Die Wissenschaftler haben ebenfalls herausgefunden, dass Menschen mit einem längeren Ringfinger mehr Geld verdienen als ihre Kollegen mit den kürzeren Ringfingern. {{::der_b-typ_-_der_ringfinger_ist_laenger_als_der_zeigefinger.jpg|}} ==== Der C-Typ: Ringfinger und Zeigefinger haben die gleiche Länge ==== Diejenigen, deren Ring- und Zeigefinger die gleiche Länge haben, lieben den Frieden. Sie sind gute Vermittler und liebevolle, treue Partner. Sie sind oft ausgeglichener als andere, zudem ruhiger und zurückhaltender. {{::der_c-typ_-_ringfinger_und_zeigefinger_haben_die_gleiche_laenge.jpg|}}

zeigefinger-ringfinger-laengenverhaeltnis.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/13 22:36 von manfred